Innovative Möbelaufzüge für Ihren Erfolg

Ausgehend von seinem Ursprungsprodukt, dem Schrägaufzug für den Bau, entwickelte Klaas Mitte der 80er Jahre den ersten Möbelaufzug. Heute umfasst die Klaas Produktpalette verschiedene Modelle, mit denen sich Umzüge und Transporte sicher und effizient abwickeln lassen: vom extrem leichten „Toplight 21″ auf Anhängerfahrgestell und einer Förderhöhe von 21 Metern bis hin zu leistungsstarken LKW-Aufzügen mit einer Schienenlänge von bis zu 56 Metern. Sie alle sind so konstruiert, dass die Sicherheit für Mensch und Transportgut an oberster Stelle steht.

So sind alle Modelle mit einem massiven Schienenpaket ausgestattet, das von stabilen Hubzylindern mit Rohrbruchsicherung aufgerichtet wird und optimale Standsicherheit garantiert. Die Unterverlängerung der Schienen kann bis zum Boden herabgelassen werden und ermöglicht so Rücken schonendes Be- und Entladen.

Alle hydraulischen Funktionen der Möbelaufzüge lassen sich mit nur einer Hand bedienen, feinfühlig arbeitende Steuerschieber sorgen für einen schnellen Auf- und Abbau ohne Risiko. Darüber hinaus wird bei allen Modellen eine elektrische Handfernbedienung mitgeliefert. Dank ihres fünf Meter langen Kabels kann das Transportgut aus sicherer Entfernung beobachtet und die Endposition punktgenau angefahren werden.

Klaas Möbelaufzüge können mit verschiedenen Transportbehältern ausgestattet werden. Abklappbare Wände sorgen für eine vergrößerte Auflagefläche und verhindern ein Hohlliegen des Umzugsguts. Sie lassen sich in jeder Neigung waagerecht einstellen und passen sich damit den örtlichen Gegebenheiten perfekt an.

Auf neuem Trägerfahrzeug, sonst aber in bewährter Ausführung, ist der Shorty 25 zurück im Programm. Der beliebte Möbelaufzug auf einem Pick-up wird nun auf einem ISUZU D-Max aufgebaut, der die Euro-6-Norm erfüllt. Dank seiner Wendigkeit und geringen Aufbauhöhe kann der Shorty 25 selbst in Hinterhöfen mit niedrigen Toreinfahrten eingesetzt werden. Umzüge bis in Höhen von 25 Metern lassen sich mit ihm problemlos und zügig durchführen. Ebenfalls neu: Der Shorty ist serienmäßig mit einem Hybridantrieb ausgestattet. So kann er je nach Einsatzort über einen PTO-Nebenantrieb vom Fahrzeug aus oder über einen geräuscharmen 230 Volt-Elektromotor betrieben werden – ein Vorteil bei Arbeiten in Krankenhäusern oder Schulen.

Neugierig geworden? Dann besuchen Sie uns auf der MöLo, Stand Nr. B04 in Halle 1A. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Nähere Infos über unsere Möbelaufzüge finden Sie auch unter klaas.com.